Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Verdi-Warnstreik zur Tarifrunde im öffentlichen Dienst

Susanne Ferschl (MdB) berichtet

"Heute war ich am zentralen Streiktag des Öffentlichen Dienstes in Kempten/Allgäu. Die Beschäftigten haben zu Recht gestreikt und ein deutliches Signal gesetzt. Das Angebot der Arbeitgeber ist ein Schlag ins Gesicht für alle, denen im Frühjahr noch stehend im Bundestag applaudiert wurde. Die bayerischen Beschäftigten bekommen über 100 Euro weniger Lohn im Vergleich zum Bundesdurchschnitt, dabei ist Bayern schon seit Jahren das reichste Bundesland. Das hat unsere Abfrage an die Agentur für Arbeit ergeben. Die Tarifverhandlungen sind mehr als eine reine Tarifrunde, denn im Mittelpunkt steht die gesellschaftliche Frage, was uns die Betreuung unserer Kinder, die Pflege in Altenheimen und Krankenhäusern oder die öffentliche Müllabfuhr wert sind, deswegen gilt den Streikenden meine volle Solidarität." 

Die Beschäftigten sind #unverzichtbar.


Unsere Abgeordnete im Deutschen Bundestag

Susanne Ferschl

Homepage: https://www.susanne-ferschl.de/